Archiv für Oktober 2012

Steigende Asylbewerberzahlen? – Fakten zu einer populistischen Diskussion

Der Bundesinnenminister spricht von steigenden Zahlen bei den Asylanträgen, die Medien vermitteln den Eindruck einer fast bedrohlichen Lage. Überall in Bayern kommt es zu Unterbringungsproblemen und die Bezirksregierungen weisen den Landkreisen und kreisfreien Städten Flüchtlinge zu. Das letzte Mittel der Bezirke um nicht noch mehr Menschen in den überfüllten Gemeinschaftsunterkünften aufzunehmen. Dabei bewegt sich die Zahl der Asylerstanträge nur leicht über dem Durchschnitt der letzten zehn Jahre und die Probleme bei der Unterbringung sind hausgemacht.

(mehr…)

Wieder Selbstmord von Flüchtling in Unterfranken – Bezirksregierung schweigt

Wie der Aschaffenburger Landtagsabgeordnete Hans Jürgen Fahn von den Freien Wählern unter Berufung auf die Bezirksregierung von Unterfranken berichtet, kam es bereits am 10.10.2012 zu dem Suizid eines Flüchtlings in Heimbuchenthal (Landkreis Aschaffenburg). Das der Fall erst jetzt bekannt wurde kritisierte er scharf. Warum der Bezirk den Selbstmord bis jetzt verschwiegen hatte ist aber nicht die einzige Frage sich stellt.

(mehr…)

Der V-Mann als mutmaßlicher Dealer

In Würzburg steht zur Zeit ein Mitglied der Rockergruppierung Bandidos vor Gericht. Der 45-Jährige soll den Kreis Kitzingen mit Crystal-Speed aus einer tschechischen Drogenküche versorgt haben. Eine besondere Note bekommt der Prozess durch die V-Mann-Tätigkeit des Rockers für das bayerische Landeskriminalamt.

(mehr…)

[Groundhopping] Roter Stern Leipzig vs. VfK Blau-Weiß Leipzig 1892

Nach einer äußerst gelungenen antirassistischen Demonstration am Samstag in Leipzig, beschloss die fränkische Reisegruppe noch bis Sonntag in Leipzig zu verweilen und ein bisschen an der Leipziger Fußballuft zu schnuppern. Auf das Spiel Roter Stern Leipzig gegen VfK Blau-Weiß Leipzig 1892, der Tabellensechste gegen den Tabellendritten, fiel das einstimmige Votum. Sportlich startete der Rote Stern 1999 in der 3. Kreisklasse (11. Liga) und ist nach einer durchwachsenen Saison 2011/12 in diesem Sommer in der Leipziger Stadtliga angekommen.

(mehr…)

Oberprex – Der vergessene Ort

Groß war die Aufregung im August diesen Jahres. In einer gemeinsamen Presseerklärung des Landratsamtes Hof, der Gemeinde Feilitzsch und der Sicherheitsbehörden wurde ein Immobilienverkauf in Unterhartmannsreuth (Landkreis Hof) thematisiert. Dort hat eine Frau aus dem Umfeld der NPD im April 2012 ein Anwesen erworben und bewohnt dies inzwischen auch. Inzwischen macht sogar der örtliche Bürgermeister Emil Albrecht (CSU) mobil. Eine wesentlich wichtigere Immobilie der Nazis im Landkreis Hof verschwindet derweil aus der öffentlichen Wahrnehmung. Dabei ist der ehmalige Gasthof Egerländer in Oberprex, einer der wichtigsten Anlaufpunkte für die militante Neonaziszene in Bayern.

(mehr…)