Tag-Archiv für 'disco'

Kitzingen an der Promillefront

Wie die heutige Ausgabe der Mainpost berichtet, führte das Landratsamt Kitzingen einen Prozeß gegen einen Discothekenbetreiber vor dem Verwaltungsgericht Würzburg. Anlass hierzu war ein Bescheid des Landratsamtes, in dem der Disco der Ausschank alkoholischer Getränke zu Schleuderpreisen untersagt werden sollte. Konkret sollte der Gastronom, nach dem Willen der Behörde, kein alkoholisches Getränk unter 1,50€ verkaufen dürfen. Der Prozeß endete mit einem befremdlichen Vergleich.

Auslöser für besagten Bescheid sollen laut Landratsamt volltrunkene Jugendliche sein, die immer häufiger mit Straftaten unter Alkoholeinfluss auffallen würden. Auch die Mainpost argumentiert ähnlich und schreibt: „Jugendliche, die völlig betrunken herumtorkeln, haben längst ihren festen Platz im täglichen Polizeibericht.“. Ein Blick auf die nackten Zahlen spricht jedoch eine andere Sprache. Bei rund 60 000 Gästen im zweiten Halbjahr 2011 kam es nur zu elf polizeibekannten Vorfällen in und am Lokal betont der Discothekenbetreiber. Mit anderen Worten genügen dem Landratsamt 0.0183% der Besucher um einen Auflagenbescheid zu veranlassen.

Der Prozeß endet mit einem Vergleich der staunen lässt. 99-Cent-Partys sind verboten, es lebe die Ein-Euro-Party für maximal vier Stunden pro Abend. Auch der Doppeldecker bekommt eine Untergrenze, weniger als 2,50 Euro darf der Drink (einzeln 1,25 Euro) nicht kosten.